Als Raucher in einer Nichtraucherkneipe

Als Raucher ausgehen – in eine Nichtraucherkneipe? Das ist ein durchaus schwieriger, aber naheliegender Gedanke. Denn immer mehr Bars und Kneipen in Deutschland folgen dem westlichen Beispiel und weisen sich als Nichtraucherlokale aus. In den USA, Australien, Skandinavien und Großbritannien hat die Zahl der Gaststätten und Pubs mit striktem Rauchverbot massiv zugenommen. Das ist natürlich nicht die schlechteste Idee, denn Kinder, Schwangere und Jugendliche können so auch Teil der gemütlichen Baratmosphäre werden, ohne große Schäden durchs Passivrauchen davonzutragen. Doch genug mit der moralischen Überheblichkeit – immerhin gibt es trotzdem noch etliche Millionen Raucher auf der Welt und es ist schändlich, dass diese sich nun in absolut verrauchte Spielunken oder in die Kälte begeben müssen, um einmal ungestört rauchen zu können. Doch es gibt eine elektrofreie Alternative, die Rauchern den alten Genuss einer Zigarette näher bringt – diskret, weniger schädlich und sehr schmackhaft. Die Rede ist von weißen Nikotinbeuteln der Marke Northerner.

Skruf und mehr für rauchfreien Nikotingenuss

Die Produkte der Marke Northerner überzeugen Raucher weltweit und auf ganzer Linie. So sind beispielsweise die Super White Nicotine Pouches von skruf komplett rauchfrei, enthalten auch keine karzinogenen Stoffe wie eine Zigarette und können immer und überall von Personen ab 18 Jahren genossen werden. Das Prinzip ist simpel: Man steckt sich die Nikotinbeutel hinter die Ober- oder Unterlippe und lässt die pflanzlichen Nikotinfasern über 15 bis 60 Minuten ihre Wirkung entfalten. Die Vorteile dieser schmackhaften Zigarettenalternative liegen auf der Hand:

  • Komplett rauchfrei. Du kannst Skruf und die anderen Produkte von Northerner überall dort genießen, wo Zigaretten verboten sind, und bekommst trotzdem den fokussteigernden und beruhigenden Kick, für den du Zigaretten so liebst.
  • Nur pflanzliches Nikotin. Die Produkte von Northerner wie gerade Skruf enthalten keine krebserregenden Stoffe wie Teer, die das Rauchen so ungesund machen. Du brauchst dich nicht zu sorgen, von Nikotinbeuteln Lungenkrebs zu bekommen. Die Lust nach einer Zigarette wird trotzdem mit den Inhaltsstoffen der Nikotinbeutel mehr als befriedigt.
  • Keine gelben Zähne und Finger mehr. Skruf ist nicht nur weiß, sondern hinterlässt auch keine Spuren auf deinen Zähnen oder Fingern. Anders als Kautabak entsteht hier kein schwarzer Speichel – Nikotingenuss war noch nie so hygienisch!
  • Umweltfreundlich. Ein Nikotinbeutel wird über regenerative Verfahren gewonnen, ist abbaubar und hinterlässt auch keine Schäden in der Atmosphäre – was bei Zigaretten leider durchweg der Fall ist.
  • Vielfältig. Skruf und andere Nikotinbeutel gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen, von Minze über Himbeere bis zu Schwarzen Johannisbeeren (Classic). Dazu kann jeder Skruf noch in verschiedenen Stärken gewählt werden, die der eigenen Lust nach Nikotin entsprechen.
  • Diskret. Du kannst Skruf genießen, wo, wann und wie es dir beliebt. Ob beim Tanzen, in der entspannten Atmosphäre einer Bar oder in der Uni – niemand sagt dir, wann du dein Skruf zu nehmen (oder nicht zu nehmen) hast.
  • Sparsam. Die einzelnen Packungen Skruf sind vielleicht teurer als eine Packung Zigaretten, halten aber auch deutlich länger. Du kannst Skruf pro Portion für bis zu 60 Minuten genießen – ein echter Mehrwert.

Fazit: gesünder, diskreter und hygienischer – Skruf

Skruf und andere Nikotinbeutel der Marke Northerner sind grundsätzlich einfacher und gesünder als Zigaretten und stellen eine ausgezeichnete Alternative für den Abend in der Nichtraucherbar dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.